Die symptome sind:

Die Werner Syndroon ist erblich, aber die meisten Symptome beginnen in oder nach der Pubertät. Normalerweise ist das Syndrom etwa dreißig Jahren entdeckt. Die Entwicklung von Babys bis zur Pubertät tritt oft ganz normal. In oder nach der Pubertät ist die schnelle Veralterung des Körpers statt. Die ersten Symptome sind bereits sichtbar bald.

Die ersten Symptome sind:

    Probleme mit dem Wachstum und Pubertät

    Hohe Stimme

    Reduzierte Muskelmasse (Dystrophie)

    Verlust des subkutanen Fettgewebes

    Linien

 

In einer späteren Phase kann entstehen:

    Knochenschwund, geschwächten Knochen, hohe Gefahr von Knochenbrüchen (Osteoporose)

    Verhärtung der Haut, darunter auch der Speiseröhre, Nieren, Lungen, Muskeln und Blutgefäße (Sklerodermie)

    Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen

    Reduzierte Produktion von Hormonen

    Schilddrüsenkrebs, durch eine erhöhte Produktion des Hormons Calcitonin

    Eine Verstopfung der Arterien oder Blutgefäße (Arteriosklerose)

    Herzinsuffizienz

    Seltene Krebsarten

    Bösartige Wucherungen Binde-und Stützgewebe (Sarkom)

    Tumor im Lymphsystem

    Typ 2-Diabetes (Diabetes mellitus)

    Katarakt / Linsentrübung (Katarakt)

    Verkalkung der Achillessehne